BibleReader 4.0 für Android

Autor der Rezension: Prof. Dr. Thomas Hieke

Erstellt: Februar 2011

Allgemeines

Die amerikanische Firma OliveTree bietet Bibelsoftware für mobile Geräte, insbesondere so genannte „Smartphones” an. Unterstützt werden u.a. die gängigen Betriebssysteme von Apple (für iPhone, iPad, iPod touch) und Google (Android), in eingeschränkter Weise auch Symbian. Eine Auflistung von unterstützten Betriebssystemen und mobilen Geräten ist unter www.olivetree.com zu finden. Im Folgenden soll die Version BibleReaderTM 4 für das Betriebssystem Android auf einem Samsung Galaxy S I9000 (Android 2.2 Froyo) näher vorgestellt werden.

Zugang und Installation

Das Produkt BibleReaderTM ist als solches kostenlos von der Seite www.olivetree.com herunterzuladen. Man kann die Datei BibleReader-KJV.apk z.B. über einen PC herunterladen, auf das mobile Gerät mit dem Betriebssystem Android kopieren und dann dort durch Antippen installieren. Dieser Vorgang verläuft in der Regel problemlos.

Inhalte

Dtn 6,4ff aus der Lutherbibel 1984 mit dem BibleReaderTM 4.0 Menü

Nach der Installation von BibleReaderTM ist ein entsprechendes App-Symbol im Menü vorhanden. Zunächst steht nur die KJV (King James Version) zur Verfügung. Nach dem Start der Applikation kann man mit der Android-Menütaste (links) mit dem Punkt „Nav” zu einer bestimmten Bibelstelle „navigieren”, d.h. die Bibelausgabe an dieser Stelle aufschlagen. Mit dem Menüpunkt „Library” kann man das Produkt erweitern. Beim Auswahlpunkt „Browse Online Book Store” kann man sich unter verschiedenen Kategorien die zur Verfügung stehenden Produkte ansehen und sich schon einmal kostenlos unter den „Free Books” bedienen. Dort sind z.B. die älteren englischen Übersetzungen der Werke des Flavius Josephus zu haben oder eine Lutherbibel von 1912 sowie weitere kostenlose Bibelübersetzungen in anderen Sprachen. Auch die SBL-Ausgabe des Greek New Testament mit Apparatus criticus ist kostenlos erhältlich. Für den Download empfiehlt sich eine WLAN-Verbindung des Smartphones, da doch einige Datenmengen anfallen.

Originalsprachliche Bibeln

BHS (Biblia Hebraica Stuttgartensia) im BibleReaderTM 4.0 GNT (Greek New Testament) im BibleReaderTM 4.0

Die originalsprachlichen Bibeln (Biblia Hebraica Stuttgartensia, Septuaginta, Griechisches Neues Testament) mit grammatischer Analyse (Parsing) und passenden Wörterbüchern können bei OliveTree erworben werden. Die Auswahl trifft man am besten am PC und wickelt dort auch die Bestellung ab. Unter anderen sind folgende Produkte empfehlenswert:

  • Greek New Testament (Nestle-Aland, 27. Auflage) with Mounce-Koivisto Morphology and UBS Dictionary
  • LXX (Septuaginta) with Kraft/Taylor/Wheeler Morphology and LEH Lexicon (Lust, Eynikel, Hauspie Septuagintalexikon)
  • BHS (Biblia Hebraica Stuttgartensia) with Westminster Morphology and BDB (Brown-Driver-Briggs) Lexicon
  • Elberfelder Bibel (1905 und 1985)
  • Lutherbibel (1984, auch in neuer Rechtschreibung 1999)
  • Gute Nachricht Bibel

Bei dem „Einkauf”, der wie bei einem gängigen Online-Shop abläuft, muss man einen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte.

War der Einkauf erfolgreich, erhält man eine Bestellübersicht und Installationsanweisungen. Bei Android startet man den bereits installierten BibleReaderTM und wählt mit der Menütaste „Library” -> „My Online Bookshelf” -> „Olive Tree Account”. Auf der nun folgenden Seite gibt man den bei der Bestellung verwendeten Benutzernamen und das Passwort ein und erhält dann eine Übersicht über die gekauften Produkte. Diese Produkte kann man dann nacheinander auf das eigene Gerät herunterladen (WLAN-Zugang sehr empfohlen!).

Beim nächsten Start von BibleReaderTM kann man die Produkte unter dem Menüpunkt „Library” -> „Bookshelf” wiederfinden und aufschlagen.

Suche in Bibeltexten

Neben den Menüpunkten „Nav” und „Library” ist der Punkt „Search” besonders interessant. Hier ist eine Volltextsuche (Stringsuche) mit den entsprechenden Booleschen Operatoren sowie den üblichen Wildcards (? für genau ein Zeichen, * für eine beliebige Anzahl von Zeichen) möglich; diese Suchfunktion wird im BibleReaderTM detailliert mit Beispielen am englischen Text erklärt.

Suche nach „Liebe” in der Lutherbibel 1984 im Ergebnisse der Suche
BibleReaderTM 4.0

Suche in originalsprachlichen Bibeln

Etwas aufwändiger ist die Suche in griechischen oder hebräischen Texten. Hierzu empfiehlt die Firma OliveTree ein Fremdprodukt, das eine weitere „Eingabemethode” auf dem mobilen Gerät installiert. Dieses Produkt heißt „SlideIT Keyboard”. Eine Demoversion ist über den Android Market kostenlos zu installieren (Android-Smartphonebesitzer wissen, wie so etwas geht…). Eine Vollversion ist sehr günstig (ca. 6 US$) und kann über PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden. SlideIT Keyboard wird neben der auf dem Samsung Galaxy Smartphone ohnehin vorhandenen „Swype”-Keyboardsoftware installiert. Nach der Installation von SlideIT (und ggf. einem Upgrade auf die Vollversion) kann man verschiedene Sprachpakete herunterladen. Der Menüpunkt ist nach Start der App „SlideIT Keyboard” leicht zu finden. Man kann sich nun die Sprachpakete für Griechisch und Hebräisch in zwei getrennten Vorgängen herunterladen. Sind die Pakete installiert, muss man noch in den Einstellungen von SlideIT die erste und zweite Sprache definieren. Wenn man SlideIT nur für die Eingabe von Griechisch und Hebräisch braucht, kann man diese beiden Sprachen als erste und zweite Sprache definieren. Ist dies geschehen, so kann man den OIiveTree BibleReaderTM starten, eine griechische oder hebräische Bibel auswählen, den Menüpunkt „Search” wählen und länger auf das Suchfenster drücken. Dann bietet das Gerät an, die Eingabemethode zu ändern. Man wählt nun SlideIT Keyboard. Es öffnet sich eine griechische oder hebräische Tastatur, die man mit Druck auf das „Welt”-Symbol von einer Sprache in die andere umschalten kann. Ist man nun so weit, dass bei der griechischen Bibel eine griechische Tastatur angezeigt wird, so steht der Eingabe eines Suchbegriffs nichts mehr im Weg.

Morphologische Suche

Wenn man eine Bibelversion mit morphologischer Analyse verwendet (z.B. die BHS-Parsed oder das Greek New Testament Parsed [Mounce-Koivisto]), so sind auch morphologische Suchen möglich. Dazu muss zunächst die Suchmethode („Type”) von „Text” auf „Morphology” umgestellt werden. Sodann muss man sich mit den Eingabecodes für die Morphologie vertraut machen. Das gelingt am besten, indem man sich im Bibeltext durch längeres Drücken auf bestimmte Wörter den Wörterbucheintrag und die morphologische Analyse anzeigen lässt. Nach einem Trennzeichen (@) folgen die entsprechenden Codes. Ist man mit den Abkürzungen vertraut, kann man eine eigene Suche kreieren. Ein Beispiel dafür ist etwa die Suche nach dem Namen „Petrus” im Genitiv:

  1. Man wählt über „Library” „GNT-Parsed” als Bibelausgabe aus.
  2. Über „Menü” -> „Search” kommt man auf den Suchbildschirm und ändert dort die Suchmethode „Type” auf „Morphology”.
  3. Durch längeres Drücken auf das Suchtexteingabefeld wählt man als Eingabemethode das SlideIT-Keyboard und schaltet es ggf. auf „Griechisch”.
  4. Man tippt Πετρος ein.
  5. Durch neuerliches längeres Drücken auf das Texteingabefeld schaltet man die Eingabemethode auf ein normales Keyboard (z.B. Swype) zurück.
  6. Man gibt nach Πετρος den morphologischen Code ein, so dass im Eingabefeld nun Πετρος@snp%g* steht: Das Wort „Petrus” (substantive, noun, proper) wird im Genitiv gesucht.
  7. Das Ergebnis sind 12 Belege.

Einschränkungen

Freilich bietet die Suchfunktion in BibleReaderTM 4.0 nicht die volle Funktionalität wie eine PC-gestützte Bibelsoftware. Eine Einschränkung besteht z.B. darin, dass der Suchbereich nur sehr grob abgegrenzt werden kann: Nur Altes Testament, nur Neues Testament oder beides. Bei Wörtern, die sehr häufig vorkommen, werden damit nicht alle Belege erfasst. Beispielsweise führt die Suche nach dem Tetragramm יהוה in der BHS zu der Meldung, dass nur 1358 der 6007 Belege angezeigt werden. Auch ist die Bedienung der Suchfunktionen aufwändig; sie bedarf der Einübung. Dabei sollten die Ergebnisse immer mit einer PC-gestützten Bibelsoftware nachgeprüft werden.

Vorläufiges Resümee

Der BibleReaderTM 4.0 von OliveTree bietet eine sehr angenehme Darstellung der Bibeltexte in modernen Sprachen sowie in den Originalsprachen Griechisch, Hebräisch und Aramäisch. Die Navigation ist intuitiv und schnell erlernt. Es gibt auch für die Originalsprachen rudimentäre Suchmöglichkeiten. Man darf nicht die volle Funktionalität einer PC-basierten Software erwarten. Stellt man die Kompaktheit eines Smartphones in Rechnung, so ist es ein faszinierender Gedanke, ein ganzes Bücherregal mit Bibelausgaben in der Jackentasche tragen zu können.