Logos 5

Logos 5 Bible Software (Download). Logos Bible Software, Bellingham, Washington, USA. Website: www.logos.com. Preise s. Website.

Systemvoraussetzungen: Windows Vista oder höher, Mac OS X 10.6 oder höher; für mobile Geräte: iOS und Android. Upgrade von Logos 4 möglich.

Update: Die aktuelle Version von Logos trägt nun die Nr. 7.

Autor der Rezension: Prof. Dr. Thomas Hieke

Erstellt: Juni 2014; Aktualisierung: Dezember 2014, Februar und Juni 2015

Logos Bible Software

Logos Bibel-Software ist eine riesige elektronische Bibliothek, die neben den Bibeltexten in vielen Versionen eine Fülle an Werken über die Bibel - vornehmlich aus christlicher Perspektive - und weitere christliche Literatur aller Konfessionen und Denominationen bietet.

Deutschsprachige Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist grundsätzlich in deutscher Sprache gehalten. Nicht alles jedoch ist übersetzt, manche Hilfe-Kapitel sind in englischer Sprache. Häufig wird auf englischsprachige Webseiten verlinkt.

Grundkonzept und Installation

Das Grundkonzept von Logos ist baukastenartig, man kann sich seine Software bzw. die darin enthaltene Literatur einzeln bzw. in Paketen zusammenstellen. Am besten beginnt man damit, sich auf der Website www.logos.com umzusehen und die Bandbreite der Produkte kennen zu lernen. Die Website gibt es nur in englischer und spanischer Sprache. Hat man sich für Logos 5 entschieden, richtet man sich einen kostenlosen Account ein und wählt dann wie in einem üblichen Online-Shop die zu kaufenden Produkte aus.

Ist dieser Vorgang abgeschlossen, kann man sich das Rahmenprogramm „Logos Desktop” installieren. Dazu wird zunächst ein kleines Installationsprogramm heruntergeladen, das dann weitere Installationsdateien aus dem Internet zieht. Für die Installation sind neben einem Internetzugang, der einigermaßen schnell sein sollte, auch Administratorrechte auf dem Rechner nötig. Wählt man die Installationsart „custom”, so kann man das Installationsverzeichnis ändern. Unmittelbar nach der Installation muss man sich mit seinem Logos-Account anmelden. Das Programm lädt dann die gekauften Produkte herunter. Nach der Installation erfolgt noch die Indexierung der heruntergeladenen Texte, dann kann es losgehen. Ab diesem Zeitpunkt kann man auch ohne Internetverbindung mit den Produkten arbeiten.

Das Paket der Deutschen Bibelgesellschaft

Das hier untersuchte Beispielprodukt ist das „German Bible Society Bundle” (derzeit für 279.95 US$ im Angebot). Die Inhalte sind unten im Detail angeführt. Neben der Luther-Übersetzung (1984) enthält dieses Paket vor allem die originalsprachlichen Bibeltexte (Biblia Hebraica Stuttgartensia [und Quinta], Septuaginta, Novum Testamentum Graece, Vulgata).

Auf der Startseite (links oben mit dem Symbol gekennzeichnet werden einführende Videos und im Stil einer Website allerlei Informationen zur Logos-Produktpalette bereitgehalten. Will man sehen, was die installierte Software alles enthält, klickt man auf das Symbol für die Bibliothek rechts neben dem Startseitensymbol: . Ein Pull-down-Menü öffnet sich und zeigt alle vorhanden Bibelausgaben und Bücher. Mit einem weiteren Klick kann man die gewünschte Ausgabe öffnen.

Das weitere Navigieren im jeweiligen Text ist intuitiv zu bedienen. Durch Klick auf ein „+” in der Registerkartenleiste kann man eine neue Registerkarte mit einer anderen Textausgabe öffnen.
Mit dem Punkt „Darstellung” rechts oben kann man das Arrangement der Fenster bestimmen. Auch werden dort von Zeit zu Zeit Fensteraufteilungen abgespeichert, so dass man dahin zurückkehren kann. Hat sich eine bestimmte Fensteraufteilung als praktisch erwiesen, kann man sie abspeichern (und später wieder laden).

Der folgende Screenshot gibt einen Überblick zur aufgeschlagenen Stelle Mt 19,18: In der Mitte wird der griechische Text fortlaufend geboten, der textkritische Apparat findet sich darunter. Rechts oben steht ein Wörterbucheintrag, darunter der Vers in zwei deutschen Übersetzungen (Luther, Gute Nachricht). Links wird angeboten, was zu diesem Vers noch an Informationen vorhanden ist: Eigene Notizen können mit Titel und Beschreibung eingetippt werden, dann wird gelistet, in welchen Büchern der Vers auftaucht (also wahrscheinlich besprochen wird), darunter sind Querverweise aufgeführt.

Man kann Logos auch in einem kleineren Fenster betreiben, wie folgender Überblick zu Lev 19,18 zeigt:

Einfache Suchen

Die Funktion „Suche” ist in Logos immer mit dem Symbol des Vergrößerungsglases gekennzeichnet: . Da es so viele Inhalte in Logos gibt, müsste man zunächst spezifizieren, worin man etwas sucht. Man könnte aber auch ausprobieren, in der „ganzen Bibliothek” zu suchen. Die Suche nach „Bruder” fördert Folgendes zutage. Um den Überblick zu behalten, empfiehlt sich zunächst die Darstellung „Nach Titel”:

In nahezu jedem Element der Bibliothek finden sich Einträge. Die 636 Treffer in der Biblia Hebraica Stuttgartensia entsprechen im Wesentlichen den Belegen des hebräischen Wortes für Bruder, אָח. Blättert man diese auf, sieht das so aus:

Die Anzeige erfolgt kapitelweise; durch Klicken auf „Chapter 4” öffnet sich im Fenster daneben der hebräische Text von Genesis 4 mit den acht markierten „Bruder”-Belegen.
Manchmal ist das alles zu viel und man möchte die Suche eingrenzen, z.B. nur auf „Bruder” in der Lutherbibel im Neuen Testament. Dazu ist in der Zeile mit „Suche” auf die blau geschriebenen Texte zu klicken und dadurch eine Auswahl vorzunehmen. Im Beispiel sieht das so aus:

Will man die Suche auf das Neue Testament eingrenzen, ist rechts oben im Suchfenster die Suche von „Standard” auf „Bibel” umzuschalten:

Zugleich wird hier deutlich, dass „lemmatisiert” gesucht wurde, d.h. es wurden auch die „Brüder” gefunden.

Beim Aufruf der Suchfunktion werden englische Hilfetexte eingeblendet, die zeigen, wie die Suche formuliert werden kann, d.h. wie auch komplexere Suchen mit der Verknüpfung mehrerer Wörter aussehen kann:

Anhand dieser Beispiele kommt man in lemmatisierten deutschsprachigen Bibelausgaben schon recht weit. Dennoch ist es manchmal unumgänglich, doch im hebräischen oder griechischen Original zu suchen.

Suchen im Originaltext

Wählt man als Suche „Bibel” und als zu durchsuchende Ausgabe eine griechische oder hebräische/aramäische Bibel, z.B. die Biblia Hebraica Stuttgartensia, kann man mit „h:” (für Hebräisch, analog „g:” für Griechisch) beginnen. Tippt man einen weiteren Buchstaben, bekommt man eine Auswahlliste der Wörter, wie sie in der Bibelausgabe vorkommen. Tippt man also „h:ahb”, dann kann man z.B. das Wort אַהֲבָה, „Liebe” auswählen und bekommt 13 Treffer. Mit Klick auf „Ausgerichtet” werden diese so angeordnet:

Eine lemmatisierte Suche ist dies noch nicht, denn was hier gefunden wurde, ist lediglich die frei stehende Konsonantenfolge Alef, He, Bet, He (אהבה). Der Beleg Koh 9,1, wo vor dieser Folge ein Maqqef steht (גַּם־אַהֲבָה), wird nicht gefunden.

Will man aber das Substantiv „Liebe” (hebräisch אַהֲבָה) suchen, so muss man eine morphologische Suche durchführen. Das geht am einfachsten, indem man eine Stelle, wo dieses Substantiv in obiger Liste sicher vorkommt (z.B. Jer 2,33), durch Doppelklick auf die Stellenangabe aufschlägt. Im neu aufgehenden Textfenster ist dann das Wort markiert. Durch Rechtsklick erhält man mehrere Optionen:

Darunter ist auch die morphologische Suche nach dem Lemma als solchem (38 Treffer) oder nach dem Lemma in der besonderen Form (Substantiv [Noun] Appellativum [Common] Feminin Singular Absolutus, abgekürzt NCFSA; 20 Treffer). Im Suchfenster rechts oben ist die Suche von „Bibel” auf „Morph” gewechselt. Das Ergebnis sieht dann so aus:

Eine vergleichbare Suche in BibleWorks differiert um einen Zähler, hier „fehlt” der Beleg 1 Kön 11,2. Daran wird erkennbar, dass mit unterschiedlichen Datenbasen gearbeitet wird: Während in BibleWorks die „Groves-Wheeler Westminster Morphology and Lemma Database” (WTM) Anwendung findet, liegt in Logos 5 die „BHS SESB 2.0”-Morphologie vor. Diese sieht im letzten Wort von 1 Kön 11,2 das Substantiv „Liebe”, WTM dagegen analysiert das Wort als Infinitivus constructus vom Verb אהב, „lieben”.

Einschätzung (aktualisiert Juni 2015)

Die aktuellen Preise für das Paket „German Bible Society Bundle“ (Inhalte s.u.) und das für Studierende abgespeckte „German Bible Society Bundle: Student Edition“ sind der Homepage www.logos.com zu entnehmen. Die lemmatisierte Suche in der Lutherbibel (1984) ist eine herausragende Funktion, ebenso die jeweilige Bereitstellung des textkritischen Apparats der wissenschaftlichen Bibelausgaben Biblia Hebraica Stuttgartensia/Quinta, Septuaginta (Rahlfs) und Nestle-Aland (27. Auflage).

Mittlerweile bietet auch die neue Version 10 von BibleWorks (Rezension folgt demnächst) die textkritischen Apparate gegen Aufpreis.

Hinweis für Besitzer der Stuttgarter Elektronischen Studienbibel (SESB)

Besitzer der SESB können alle Inhalte der SESB, also auch die Einheitsübersetzung, die Zürcher Bibel usw., in ihre Logos-Fassung einbinden lassen. Dies geschieht per E-Mail an customerservice@logos.com: Man teilt seine SESB-Seriennummer und seinen (neuen!) Logos-Account mit und erhält dann nach einer gewissen Zeit die SESB-Inhalte in den eigenen Account eingebunden. Bei einem der nächsten Starts von Logos werden die Inhalte heruntergeladen und in die Logos-Bibliothek integriert. Fast alle Funktionalitäten der SESB können derzeit von Logos 5 unterstützt werden. Es fehlt jedoch die Syntax-Suche in der WIVU-Datenbank.

Inhalt des German Bible Society Bundle

  • Biblia Hebraica Stuttgartensia: SESB 2.0 Version mit textkritischem Apparat und WIVU Introduction
  • The Greek New Testament, Fourth Revised Edition (with apparatus)
  • Nestle-Aland 27. Auflage mit textkritischem Apparat
  • Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers (1984) *
  • Gute Nachricht Bibel: Mit den Spätschriften des Alten Testaments *
  • Kleines Wörterbuch zum Neuen Testament: Griechisch-Deutsch
  • Wörterbuch zum Alten Testament: Hebräisch/Aramäisch-Deutsch und Hebräisch/Aramäisch-Englisch
  • Biblia Hebraica Quinta mit textkritischem Apparat, einschließlich Zwölfprophetenbuch und Buch der Sprichwörter (Proverbien)
  • The Gospel of Thomas: Original Text with Commentary (2 vols.) (Englisch und Deutsch) *
  • The Gospel of Thomas (4 vols.) (Koptisch, Griechisch, Englisch, Deutsch) *
  • Septuaginta: SESB Edition mit textkritischem Apparat und Textalternativen
  • A Textual Guide to the Greek New Testament *
  • Biblia Sacra Vulgata: Psalmi iuxta Hebraicum et Varia Lectio (SESB) mit Apparat (2 vols.)
  • Biblia Sacra Vulgata (SESB) mit Apparat (2 vols.)
  • Kommentar der Stuttgarter Erklärungsbibel, überarbeitete Neuausgabe mit Apokryphen *
  • Kleines Lexikon zur Lutherbibel *
  • Die Heilige Schrift (Menge-Bibel) *
  • Lexikon Namen und Orte der Bibel *

* = diese Titel sind im Paket „German Bible Society Bundle: Student Edition” nicht enthalten.